Moin Moin – so grüßt man sich hier im hohen Norden. Egal zu welcher Tageszeit. Deshalb heißen auch alle unsere Tourangebote „Moin Moin!“ Und selbst wenn sie ganz unterschied- lich sind, eines haben sie alle gemeinsam: Grundsätzlich machen wir nämlich immer erst eine Hafenrundfahrt, anschließend gehen wir auf einen kurzweiligen Landgang und dann gibt’s noch ein richtig gutes Essen in einem der ausgewählten Restaurants.

Das Gute daran ist, daß man alles auch einzeln buchen und beliebig kombinieren kann. Allerdings brauchen wir dafür immer mindestens 10 Teilnehmer. Anders sind unsere Schnäppchenpreise nicht machbar. Denn verglichen mit einem Musicalbesuch gibt es bei unseren Touren dreimal so viel Spaß für nicht einmal den halben Preis!

Moin Moin! Portugiesenviertel ca. 3 1/2 Stunden ab 39,50 pro Person
portugiesenviertelDirekt am Hamburger Hafen, zwischen Landungsbrücken und Michel, hat sich das multikultige Portugiesenviertel hingekuschelt. Pastelarias, Restau- rants, lebendige Straßencafés, Bistros und urige Bodegas sorgen mit
Urlaubsfeeling für unaufgeregte Gastlichkeit. Auf dem Landgang durch das kleine Dorf am Hafen gibt es selbstverständlich auch immer mal einen Blick hinter die Kulissen und unmittelbaren Kontakt zu Menschen, die hier leben und arbeiten.
 Hafenrundfahrt
Große Hafenrundfahrt oder Fleetfahrt
 Landgang Portugiesenviertel
Essen im Restaurant
z.B. Panthera Rodizio oder Casa Benfica
Moin Moin! Hafenkante ca. 3 1/2 Stunden ab 39,50 pro Person
Hoch oben über dem Elbufer hat man zunächst einen atemberaubenden Blick über den umtriebigen Hafen. Dann geht es vom renommierten Hotel Hafen Hamburg, das es ohne das älteste Gewerbe der Welt so wahrscheinlich gar nicht gäbe, vorbei an einem
imposanten Gebäude, in dem unser Wetter „gemacht“ wird, vorbei am Tropeninstitut bis hin zur berühmt berüchtigten Davidstraße auf dem Kiez. Alles in allem ein spannender Landgang an der Hafenkante, auf dem wir ein Stück Hamburg entdecken, das abseits der touristischen Standards völlig zu Unrecht bisher eigentlich noch ziemlich unentdeckt geblieben ist.
Hafenrundfahrt
Große Hafenrundfahrt oder Fleetfahrt
Landgang Hafenkante
Essen im Restaurant Copper House
Moin Moin! Reeperbahn ca. 3 1/2 Stunden ab 35,50 pro Person
Die Reeperbahn – nach der Wallstreet die vielleicht berühmtesten 930 Meter. Die „geile Meile“ hat sich längst vom reinen Rotlichtmilieu losgesagt. Theater, Szenebars und Partyclubs haben mittlerweile die Oberhand. Und gefeiert wird hier, als gäbe es kein Morgen.
Auf diesem Landgang erleben wir die berühmtesten Beine Hamburgs, den
verruchten „Goldenen Handschuh“, wo Serienmörder Fritz Honka Damen des Gewerbes abschleppte, die allerdings anschließend niemand mehr zu Gesicht bekam und geschichtsträchtige Läden, wo beispielsweise einst die Beatles ihre Weltkarriere begannen. Am Ende ist dann auch klar, daß die Reeperbahn die einzige Bahn ist, die niemals Verspätung hat, wo es aber doch immer sehr, sehr spät werden kann . . .
Hafenrundfahrt
Große Hafenrundfahrt oder Fleetfahrt
Essen im Restaurant
z.B. im Restaurant Haus 5 oder Relaunch
Landgang Reeperbahn
Moin Moin! Late Night ca. 2 1/2 Stunden ab 29,50 pro Person
Für Freunde der „Mitternachtssonne“ ist dieser Landgang genau richtig, denn wir tauchen ein in den Teil des Nachtlebens von St. Pauli, der nicht nur dem Laster frönt. Entertainment ist angesagt. Schließlich ist der Kiez eine riesige Partymeile. Wir zeigen euch die Läden, wo Spaß bis zum Morgen garantiert ist, aber auch, wo die Touristenfallen lauern.
Mit dabei die Livebühne im Angie’s, Rock’n-Roll-Kultstätten ebenfalls mit Live-Musik, die Schlager-Oase im Safari Bierdorf, eine schräge Karaoke-Bar, wo Gelegentlich sogar echte Talente zu hören sind, das Travestie-Theater Pulverfaß, wo die Damen eigentlich Herren sind, wir arrangieren ein „Treffen“ mit Udo Lindenberg im Panoptikum und schließlich noch das Reich von Kiezwirtin Olivia Jones. Mehr geht nicht.
Hafenrundfahrt
Stimmungsvolle Lichterfahrt
Landgang Late Night
Essen St. Pauli spezial
z.B. im Kultimbiß Lukullus
Moin Moin! Rotlicht ca. 2 1/2 Stunden ab 26,50 pro Person
Es gibt sie natürlich noch, die Orte auf St. Pauli, wo die Sünde wohnt. Allen voran die Herbertstraße. Dort kann zwar wegen der Zufahrtssperre kein Auto fahren, von „Verkehrsberuhigung“ kann aber nicht wirklich die Rede sein. Während die Männer hier zum „Schaufensterbummel“ einkehren, werden die weiblichen Gäste derweil
von unseren Kiezmiezen (Foto) im „Silbersack“ betreut. Danach sehen wir noch das Laufhaus, das heute pompös „Paradise Point of Sex“ heißt, den Straßenstrich, Strip- und Tabledance-Bars, Shops mit allerlei Spielzeug für Erwachsene oder auch SM-Läden mit „fesselnder“ Erotik.
Dieser Landgang gewährt einen tiefen Einblick in all das, was mit Liebe. Lust und Leidenschaft zu tun hat. Unsere Tourguides kennen sich aus und sorgen außerdem dafür, daß unterwegs niemand verloren geht . . .
Hafenrundfahrt
Große Hafenrundfahrt oder Fleetfahrt
Essen St. Pauli spezial
z.B. im Kultimbiß Lukullus
Landgang Rotlicht
Moin Moin! Rundgang Elbphilharmonie ca. 3 1/2 Stunden ab 39,50 pro Person
ElbphilarmonieZuerst erkunden wir auf einer großen Hafenrundfahrt das geschäftige Treiben im Hafen, um dann die 110 Meter hohe geschwungene und reflektierende Glasfassade des
neuen Hamburger Wahrzeichens zu bewundern. Direkt am Anleger vor der Elphi gehen wir von Bord und erfahren hier jede Menge Wissenswertes über das größte, teuerste und mit Abstand bekannteste Gebäude der HafenCity. Zum Finale nehmen wir Platz im Restaurant und lassen es uns gut gehen.
Hafenrundfahrt
Große Hafenrundfahrt oder Fleetfahrt
Landgang
Elbphilharmonie
Essen im Restaurant Hafenhunger
a) Jägerschnitzel oder Seelachsfilet
b) Labskaus oder Pannfisch

 


WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien